Unser Lieblingskuchen ohne Mehl in seinem Winterkleid

Dieser Kuchen aus Nüssen und Schokolade ist das ganze Jahr über unser Liebling – man kann ihn immer wieder neu dekorieren, aber was bleibt ist sein herrliches Aroma von gerösteten Nüssen! Er ist zugleich saftig und hat Biss, und ist nicht allzu süß – genau so wie wir es lieben 🙂

Winterlicher Schoko-Nuss-Kuchen
Winterlicher Schoko-Nuss-Kuchen

Zutaten:

250 g weiche Butter

200 g Zucker

300 g gemahlene Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse – je nach Geschmack, Ihr könnt auch verschiedene Sorten mischen)

6 Eier

6 EL ungesüßtes Kakaopulver

2 TL Backpulver

Puderzucker nach Belieben für die Deko

Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Gemahlene Nüsse, Backpulver und Kakao vermischen.

In einer anderen Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und gut verrühren.

Anschließend nach und nach die Nuss-Kakao-Mischung unterrühren.

Den Springform-Boden mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten und den Teig einfüllen.

Den Kuchen 45-50 Min backen.

Mit einem Holz-Stäbchen nachschauen, ob der Teig in der Mitte nicht mehr flüssig ist.

Winterlicher Schoko-Nuss-Kuchen
Winterlicher Schoko-Nuss-Kuchen

Den fertigen Kuchen nach Herzenslust dekorieren 🙂

Für diese Winterdeko braucht Ihr ein kleines Pfefferkuchenhaus (für den Hausbau gibt es auch passende fertige Keksteile zu kaufen) und ein paar Rosmarinzweige.

Zuerst das Pfefferkuchenhaus mit Zuckerguss zusammenkleben (wer möchte, kann es vorher noch ein bißchen verzieren).

Das Haus auf den Kuchen setzen und die Rosmarinzweige als Tannenbäumchen platzieren. Sie stehen gut, wenn Ihr unten ein paar Nadeln abtrennt, so dass ein kleiner „Baumstamm“ entsteht.

Jetzt könnt Ihr noch Frau Holle spielen und es über Eurem Häuschen mit Puderzucker kräftig schneien lassen 😉

Gerade für so einen Kuchen mit Deko in der Mitte finden wir die finnische Art und Weise Kuchen zu schneiden sehr entspannt: Hier wird der Kuchen nämlich nicht von vorneherein in gleich große Teile aufgeteilt, sondern jeder scheidet sich mit dem Kuchenheber ein Stück in gewünschter Größe ab – und das muss auch keine perfekte Torten-Stück-Form haben 🙂

Lasst ihn Euch schmecken, Ihr Lieben, und wenn Ihr möchtet, zeigt uns Bilder von Eurer Version – zum Beispiel auf Instagram (@kaisu.mari)!

Winterlicher Schoko-Nuss-Kuchen
Winterlicher Schoko-Nuss-Kuchen
Sandra & Ulla von KaisuMari
Zwillingsschwestern, Mamas und Hamburgerinnen mit einem halben Herz im Norden Finnlands.
mehr über uns

Socials

Wir freuen uns wenn Ihr uns auch hier besucht:

Werde Teil der KaisuMari-Familie!

Werdet Teil der Sippe – und erfahrt in unserem monatlichen Newsletter als Erste von Aktionen, mehr von „behind the scenes“ und von exklusiven Rabatten für unseren engeren Freundeskreis.

Ja, ich bin damit einverstanden das KaisMari mir Ihren Newsletter zusendet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber KaisuMari widerrufen. Weiteres dazu: (Datenschutzerklärung)

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.